Über das Projekt "Verbraucher in der Energiewende"

Stand:

Verbraucher*innen haben durch ihr Konsumverhalten einen großen Einfluss auf die Energiewende. Gleichzeitig wird viel von ihnen erwartet, denn das Feld ist weit, die Möglichkeiten zahlreich und die Flut an Informationen groß. Dabei stets den Über- und Durchblick zu behalten, ist nicht immer leicht.

Über_Uns_Familie
On

Idee des Projektes

Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V. (VZSH) gibt mit dem Projekt „Verbraucher in der Energiewende“ eine Hilfestellung, die Handlungsmöglichkeiten zu verstehen und Entscheidungen zu treffen. Das Projekt wird vom Ministerium für Energiewende Landwirtschaft Umwelt Natur und Digitalisierung (MELUND) finanziell gefördert.

Ziele des Projektes

Das Projekt bietet den Energieverbraucher*innen Informationen und Aufklärung darüber, wie die gesetzlichen und technischen Möglichkeiten wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll genutzt werden können. Zudem zeigen wir den Verbraucher*innen ihre Handlungsmöglichkeiten in der Energiewende auf. Drei Zukunftsthemen stehen dabei anfangs im Fokus:

1. Wärmenetze: Stand und Zukunft der Fernwärme
Wir stellen nötige Informationen über die zukünftige Wärmenutzung, insbesondere die vertraglichen Rahmenbedingungen und Preissysteme, bereit. Dazu klären wir umherschwirrende Fragen wie: Welche Möglichkeiten bestehen? Welche sind ökonomisch vorteilhaft? Welche sind ökologisch sinnvoll? Wie funktioniert das eigentlich praktisch? Welche Kosten kommen auf mich zu? Was für ein Risiko habe ich? Auf welche Klauseln muss ich in einem Vertrag achten?

2. Nutzung von Solarenergie: Chancen des Mieterstroms
Das „Bundesgesetz zur Förderung von Mieterstrom“ gibt den rechtlichen Rahmen, in dem Mieter*innen stärker an der Energiewende teilhaben sollen, vor. Unser Projekt  klärt auf, wie die gesetzlichen Möglichkeiten sinnvoll genutzt werden können.

3. Digitalisierung der Energieversorgung
Die Digitalisierung im Energiebereich beinhaltet Schlagworte wie „Smart Meter“, „Smart Home“ und „Blockchain“. Aber was ist das überhaupt alles? Unser Projekt zeigt dem Energieverbraucher*innen Beispiele, liefert grundlegende Informationen und schafft Beratungsangebote für die praktische Umsetzung.

Informationsverbreitung

Das Energieverbraucherportal www.durchblick-energiewende.de ermöglicht es den Verbraucher*innen, sich aktiv in den Diskurs über unsere drei derzeitigen Kernthemen der Energiewende – Fernwärme, Mieterstrom und Digitalisierung - einzubringen. Fragen werden beantwortet und Raum für Dialoge geschaffen. Mit öffentlichen Veranstaltungen und Vortragsangeboten vermitteln wir alle verbraucherrelevanten Informationen zu den oben genannten Themen.

Das Kontakteknüpfen zu anderen Interessensgruppen sowie zu Verbraucher*innen in Schleswig-Holstein ist dabei ein wesentlicher Bestandteil.

Resultat

Das Projekt stellt im Rahmen der Ermittlung von Basisdaten und dem Dialog mit Interessensgruppen politischen Handlungsbedarf fest und kommuniziert diesen an das Ministerium.

Gefördert durch:

Logo Durchblick