VHS-Onlinevortrag: Nah- und Fernwärme - Alternative zur eigenen Heizung?

Fernwärme wird als Meilenstein der Energiewende betrachtet und soll stetig ausgebaut werden. Ein schlagkräftiges Argument für viele Verbraucher, die bei der Wahl der Wärmeversorgung besonders großen Wert auf die ökologischen Aspekte legen. Doch beim Thema Fernwärme stößt man auch immer wieder auf den Begriff ‚Monopolʽ, da man hier von einem Anbieter abhängig ist. Da lässt einen die mögliche Abhängigkeit vom Versorger schon mal zögern: Was ist nun die richtige Entscheidung? Welche Alternativen gibt es überhaupt? Überwiegt der Meilenstein das Monopol?
10:00 Uhr
- 11:00 Uhr
VHS to Huus

Immer noch haben nicht alle Volkshochschulen die Möglichkeit, wieder ihren Präsenzbetrieb zu öffnen. Daher bietet der VHS-Landesverband Schleswig-Holstein die Online-Reihe "vhs to huus" an und lädt somit alle Interessierten ein, die Kurse von zu Hause auch zu besuchen.

Am 18.11. beteiligen sich auch die "Verbraucher in der Energiewende" und schicken Rechtsreferentin Julia Buchweitz auf dem digitalen Weg in die Wohn- und Arbeitszimmer der Kursteilnehmer. Der Vortrag "Nah- und Fernwärme - Eine Alternative zur eigenen Heizung?" ist aufgrund der Förderung des Projektes durch das Landesministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) kostenfrei.

Anmeldung und Fragen

Für die Anmeldung verwenden Sie diesen Link oder schreiben Sie uns für weitere Fragen gerne eine Mail an ene-wende@vzsh.de.

Alle Hinweise zu den technischen Voraussetzungen und Tipps zur Nutzung der Online-Veranstaltung finden Sie hier.

Gefördert durch:

Logo Durchblick